Individuell konfigurierbare Vermögensverwaltung bei einer grossen Schweizer Privatbank

Sinkende Margen und steigende Regulierung setzen Privatbanken und Vermögensverwalter unter Druck. Konkurrenten setzen auf digitalisierte Anlagelösungen. Gleichzeitig steigt das Bedürfnis nach massgeschneiderten Lösungen – nicht nur bei HNWI Kunden, sondern auch im Affluent Segment. Dies stellt das traditionell hochprofitable Vermögensverwaltungsgeschäft für Privatkunden vor grosse Herausforderungen. 

Vermögensverwaltung für Privatkunden ist ein ‘Story-Telling Business’. Ziel ist es, die Anlageentscheide des Investment Committee dem Kunden nachvollziehbar und erlebbar zu kommunizieren und möglichst effizient im Portfolio seiner persönlichen Anlagelösung umzusetzen. 

Unser Kunde verfügte über eine grosse Produktpalette und eine breite Kundenbasis. Jedoch waren die persönlichen Anlagelösungen derart fragmentiert und individualisiert, dass die Umsetzung der Investmententscheide in den Portfolios signifikanten manuellen Aufwand und damit eine lange time-to-market erforderte sowie Skaleneffekte nur bedingt realisiert werden konnten. 

Vor diesem Hintergrund lautete der Projektauftrag, die Vision «Angebot einer skalierbaren Investment Management Lösung mit kontrollierter Individualisierung» zu realisieren. Dies bedeutete signifikante Erweiterungen in den Bereich Offering, Operating Model sowie System- und IT-Landschaft.

Offering (Produkte / Verkaufsansatz)

Verbesserung von einer breiten Produktpalette mit vielen massgeschneiderten Lösungen hin zu ‘begleiteter Konfiguration’ als Hauptalleinstellungsmerkmal mit definierten, regionalen und thematischen Produktoptionen sowie einem umfassenden Service Modell als expliziter Bestandteil des Offerings.

Operating Modell (Investment Prozess)

Verbesserung von einem komplexen, wenig standardisierten Prozess hin zu Investment Spezialisten als Front Support in gestraffter Organisation mit klaren Verantwortlichkeiten sowie geringeren operationellen Risiken aufgrund eines strukturierten und konsistenten Anlageprozesses.

System- und IT Landschaft (IMS, MSD / Dediziertes Portfolio Management System)

Verbesserung von limitierter IT-Systemunterstützung mit wenig Skaleneffekten hin zu einem neuen Beratungsportal für den Kundenberater, weitgehend automatisiertem Investment Management Prozess – über die Portfoliokonstruktion bis zur Portfolio-Implementation.

Unser Beitrag

  • Mitgestaltung des neuen Target Offerings mit ‘begleiteter Konfiguration’ in Abstimmung mit dem Senior Management der Bank 
  • Erarbeitung der neuen Plattformstrategie zusammen mit dem Kunden 
  • Unterstützung bei der Selektion eines Kooperationspartners 
  • Product Ownership für mehrere Schlüsselkomponenten der Zielarchitektur in Konzeption, Spezifikation, Implementation und Delivery 
  • Unterstützung der Front bei der Einführung des neuen Offerings

“Durch unsere langjährige Expertise in Asset und Portfolio Management konnten wir massgeblich dazu beitragen, die neue Investment Management Solution zum Erfolg zu führen. Insbesondere die von uns mitentwickelte modulare Portfoliokonstruktion mit automatisierter Umsetzung von Anlageentscheiden sichert unserem Kunden einen Spitzenplatz in der Finanzindustrie.” 

– Statement zum Projekt von Pascal S. Gysi, finalix

Kontaktieren Sie für weitere Fragen:

Jochen Dzienziol
Pascal Gysi
Senior Manager

Weitere Case Studies

Kernsystemeinführung bei einer Versicherung