finalix Forum 2021

Finalix Präsentation Laptop

Die emissionsarme Wirtschaft ist zugleich eine Chance als auch eine der grössten Herausforderungen für die Finanzindustrie. Beide Seiten der Medaille wurden am letzten finalix Forum erläutert. Spannende Vorträge von Fachexperten und lebendige Podiumsdiskussionen haben unser Event stark mitgeprägt.

«Wir haben keine visionäre Bank.»

– Marco Tormen, WWF

Nach einer Studie der WWF Schweiz, präsentiert von Marco Tormen, stehen die grössten Schweizer Retailbanken im Bereich Sustainable Finance nicht besonders gut da. Keine Bank nimmt die Rolle als Vorreiter oder Visionär im WWF Ranking 2020/2021 ein. Die Tendenz sei jedoch gemäss Tormen positiv, da viele Banken sich zunehmend mit dem Thema auseinandersetzen und selbstbewusster werden. Ein Beispiel einer Massnahme, die zurzeit im Fokus vieler Banken steht, ist die Produktinnovation zur Steigerung einer positiven Klimaauswirkung. Prof. Dr. Sebastian Utz von der Universität St. Gallen erklärt in seinem Vortrag, wie Banken derartige Produkte entwickeln können, um für jede Risiko-Rendite-Kombination eine möglichst optimale Nachhaltigkeit generieren zu können. Die Produktinnovation im Bereich Sustainability stellt sich somit als wichtiger Ansatz, um die Klimapotenzialen zu erschliessen und zugleich einen konkreten Beitrag gegen den Klimawandeln zu leisten.

«Es gibt ein Thema, dass das Geschäft nahezu jeder Bank fundamental ändern wird – der Klimawandel.»

– Dr. Marcus Fenchel, finalix

Die Herausforderungen der Banken im Bereich Nachhaltigkeit sind nicht zu unterschätzen. Das Referat von Dr. Marcus Fenchel von finalix zeigt, dass nahezu alle Bereiche der Bank von dieser Transformation betroffen sind. Aktivitäten wie die Entwicklung eines klimaverträglichen Produktangebots, die Integration von Klimarisiken in das Risikomanagement oder allgemein die Ausbildung der Mitarbeiter in Klimarisiken und Impact stehen besonders oben auf der Agenda. Die wichtigste Herausforderung für Dr. Fenchel ist jedoch, dass alle Bereiche der Bank die Tragweite dieses Transformationsprozesses bei der Entwicklung einer emissionsarmen Wirtschaft verstehen und aktiv mitgestalten müssen.

Die lebendigen Diskussionen zwischen den Podiumsgästen deuteten darauf hin, dass im Moment der Finanzplatz Zürich zum Thema Nachhaltigkeit und emissionsarme Wirtschaft nicht punktet. Das heisst aber bei Weitem nicht, dass die Banken besonders schlecht abschneiden, sondern dass es sehr viel zu tun gibt. Der Finanzplatz Schweiz hat hiermit die Gelegenheit, sich in den nächsten Jahren stark von der Konkurrenz anderer Finanzplätzen abzuheben.

Möchten Sie noch mehr erfahren? Dann klicken Sie hier, um weitere Eindrücke zu erhalten und unsere Aufzeichnung vom Event anzuschauen.

Weitere Insights

Auch im Jahr 2021 organisierten wir unsere jährlich stattfindende Wohltätigkeitsveranstaltung «Fitness-gegen-Kinderkrebs». Erfahren Sie mehr.
Im Jahr 2019 eröffneten wir unseren zweiten Standort in Singapur. Unser Team besteht aus zehn Expertinnen und Experten, die Projekte unserer Kunden entwickeln, planen und begleiten. Erfahren Sie mehr.